Datenschutz und Nutzungserlebnis auf übergangslösung.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf üBERGANGSLöSUNG.DE

übergangslösung.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Übergangslösung

Startseite > Übergang

Wissenswertes zum 08.12.


heutige Geburtstage

1.Camille Claudel (+ 19.10.1943) - Bildhauerin
Lange Jahre war sie nur als Muse von Auguste Rodin in Erinnerung oder völlig vergessen. Dann kam die Verfilmung ihres Lebens mit Isabelle Adjani.
2.Von 1969 bis 1974 erste Premierministerin Israels: "Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen".
3.Zahlreiche Briefe hat sie hinterlassen. In Erinnerung blieb sie durch Operette, Film und Fernsehen.
4.Er schrieb und komponierte Songs für die "Beatles". Dem US-Geheimdienst galt der Brite als Sicherheitsrisiko. Ein Deportationsverfahren scheiterte aber.
5.Jim Morrison (+ 03.07.1971) - Musiker
Bis heute ranken sich Legenden um den frühen Tod des "The Doors"- Sängers. Sein Grab in Paris wird immer noch oft besucht.
6.Niklas Luhmann (+ 06.11.1998) - Soziologe
Wie Franz Kafka verarbeitete er eigene berufliche Erfahrungen mit Verwaltungshandeln und Funktionsträgern: der eine im "Prozess", der andere in seiner Theorie der Systeme.
7.Carl Sembach-Krone (+ 18.01.1984) - Zirkusdir.
Der Dompteur heiratete in die Krone-Dynastie ein und leitete das Unternehmen lange.
8.Mit 22 machte er sich selbstständig und stieg zum größten Radiohersteller Europas auf. Die Insolvenz 2003 erlebte er nicht mehr.
9.Er war 1962 der 1.US-Astronaut, der die Erde drei Mal während einer Mission umkreiste.
10.Zahlreich waren seine Titelmusiken, vor allem für den RIAS.
11.Er entwarf vor Darwin eine Evolutionstheorie; sein Werk hatte großen Einfluss auf die Entwicklung des Sozialdarwinismus.
12.Jean Sibelius (+ 20.09.1957) - Komponist
Seine Kompositionen griffen finnische Sagen und nordische Mythologien auf.
13.Dem US-Geheimdienst galt der Brite als Sicherheitsrisiko. Ein Deportationsverfahren scheiterte aber.
14.Niklas Luhmann (+ 06.11.1998) - Soziologe
Wie Kafka verarbeitete er eigene berufliche Erfahrungen mit Verwaltungshandeln und Funktionsträgern: der eine im "Prozess", der andere in der Systemtheorie.
15.Johann Maria Farina (+ 25.11.1766) - Parfumeur
Schon Napoleon mochte sein "Kölnisch Wasser".

Todestag

1.Jim Morrison (* 08.12.1943) - Musiker
Bis heute ranken sich um den frühen Tod des "Frontman" der Rockband "The Doors" in Paris Legenden. Sein Grab auf dem Friedhof Pere Lachaise ist immer noch viel besucht .
2.Adolph Kolping (* 08.12.1813) - Priester
Er gründete das heute nach ihm benannte Sozialwerk und wurde 1991 selig gesprochen.
3.Jim Morrison (* 08.12.1943) - Musiker
Bis heute ranken sich um den frühen Tod des "Frontman" der Rockband "The Doors" in Paris Legenden. Sein Grab auf dem Friedhof Pere Lachaise ist immer noch viel besucht.
4.Jean Sibelius (* 08.12.1865) - Komponist
Seine Kompositionen griffen finnische Sagen und nordische Mythologien auf.
5.Niklas Luhmann (* 08.12.1927) - Soziologe
Wie Franz Kafka verarbeitete er eigene berufliche Erfahrungen mit Verwaltungshandeln und Funktionsträgern: der eine im "Prozess", der andere in seiner Theorie der Systeme.
6.Johann Maria Farina (* 08.12.1685) - Parfümeur
Der Italiener mischte ein "aqua mirabilis" und benannte es nach seiner Wahlheimat: Ganz Europa war verrückt nach seinem Eau de Cologne.
7.Gerhard Löwenthal (* 08.12.1922) - Journalist
Er und sein "ZDF-Magazin" waren sehr umstritten wegen der konservativen Themenauswahl. Er sah sich als "Mann der Mitte".
8.Rolf Heyne (* 02.05.1928) - Verleger
Seine Taschenbuch-Cover empfanden viele zunächst als zu reißerisch. Das hatte er sich in Amerika abgeschaut.
9.John Lennon (* 09.10.1940) - Musiker
Er schrieb und komponierte die meisten der berühmten "Beatles"- Songs. Dem US-Geheimdienst galt der Brite als Sicherheitsrisiko; ein Deportationsverfahren scheiterte. Erschossen in New York.
10.Willy Reichert (* 30.08.1896) - Schauspieler
In den 50ern und 60ern war er der Sympathieträger für seine Heimat. Eine TV-Serie: "Schwäbische Geschichten".
11.Liselotte v.d.Pfalz (* 27.05.1652) - Herzogin
Zahlreiche Briefe hat sie hinterlassen. In Erinnerung blieb sie durch Operette, Film und Fernsehen.
12.Maria Stuart (* 08.12.1542) - Königin v.Schottl.
Ihr bewegtes Leben mit mehreren Ehen, Schauprozess und Hinrichtung kennen wir dank Friedrich Schiller und seinem Drama.
13.Adolph v.Menzel (* 08.12.1815) - Maler
Die berühmtesten Bilder des kleinen Mannes: "Flötenkonzert Friedrich des Großen in Sanssouci" und "Eisenwalzwerk".
14.Ernst Maria Lang (* 08.12.1916) - Karikaturist
Zwischen 1947 und 2003 erschienen seine Karikaturen in der "Süddeutschen Zeitung" - insgesamt schuf er über 4000.
15.Maximilian Schell (* 08.12.1930) - Schauspieler
Der Taufpate von Angelina Jolie gewann einen Oscar für "Das Urteil von Nürnberg".
16.Camille Claudel (* 08.12.1864) - Bildhauerin
Oft nur als Muse von Auguste Rodin in Erinnerung, war sie doch eine eigenständige Künstlerin.
17.John Glenn (* 18.07.1921) - Astronaut
Er umrundete 1962 als erster Amerikaner per Raumschiff die Erde. Die Probleme mit dem Hitzeschild verschwieg man ihm.
18.Max Grundig (* 07.05.1908) - Unternehmer
Schon früh faszinierte ihn das Radio. Mit 22 machte er sich selbstständig, stieg zum größten Radiohersteller Europas auf.
19.Golda Meir (* 03.05.1898) - Politikerin
Von 1969 bis 1974 die erste Premierministerin Israels. 1957 sagte sie: "Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben als sie uns hassen".
20.Madame Dubarry (* 19.08.1743) - Mätresse
Die "Comtesse du Barry" wusste den alten König Ludwig XV. zu erobern. In der Abfolge der Französischen Revolution fiel auch ihr Kopf.